Verkehrserziehung leicht gemacht – Praktische Übungen

Stand  
03.05.2016
Eine frühzeitige Verkehrserziehung soll zu einem sicheren Verhalten der Kinder im Straßenverkehr beitragen. Dazu müssen Hören, Sehen, Motorik und Reaktion sowie das Körperbewusstsein geschärft werden. Darüber hinaus müssen Kinder die unterschiedlichen Verkehrsmittel kennenlernen und in deren Benutzung geschult werden. Wie das geht, steht in der handlichen DIN-A5-Broschüre der UDV.