„Blitzer“ nur an Unfallschwerpunkten?