Pedelecfahrer

Das Elektrofahrrad kommt als Pedelec, S-Pedelec und E-Bike daher. Beim Pedelec wird der Fahrer mit einer Motorleistung von maximal 250 Watt unterstützt und darf eine Geschwindigkeit von 25 km/h erreichen. Es ist somit zwar kein Fahrrad, ist rechtlich aber dem Fahrrad gleichgestellt. Das S-Pedelec leistet eine Motorunterstützung bis 45 km/h und ist als Kleinkraftrad klassifiziert. E-Bikes fahren auch ohne Tretunterstützung und werden Mofas zugeordnet. Äußerlich kaum vom Fahrrad zu unterscheiden ist das Fahrverhalten jedoch ein anderes. Das ist für alle Verkehrsteilnehmer, die Ausgestaltung der Infrastruktur sowie die Regelung der rechtlichen Fragen eine große Herausforderung.