Fahrausbildung/-eignung

Der Weg zum Führerschein führt in Deutschland über die Fahrausbildung. Ziel ist es, die Fahrschüler zu einer sicheren und verantwortungsvollen Verkehrsteilnahme zu befähigen und auf die theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung vorzubereiten. Voraussetzung für die (Wieder-)Erteilung des Führerscheins ist die körperliche, geistige und charakterliche Eignung zum Fahren (Fahreignung). Die Fahreignung kann z. B. durch auffälliges Fahrverhalten, Alkohol- und Drogenmissbrauch, körperliche Erkrankungen oder die Einnahme von Medikamenten in Frage gestellt sein. 

Seiten