Kindersicherheit

Die Zahl getöteter Kinder in Pkw ist in den letzten Jahren sehr stark zurückgegangen, trotzdem werden auch heute noch die meisten Kinder als Mitfahrer im Auto getötet, nicht als Radfahrer und auch nicht als Fußgänger. Die Sicherheit von Kindern im Auto besitzt somit sehr hohe Priorität und steht seit Jahrzehnten im Fokus der Unfallforschung der Versicherer. Ziel der UDV ist es, Sicherheitsdefizite aufzudecken, zu minimieren bzw. zu vermeiden. Dies geschieht durch eine kontinuierliche Beobachtung des Marktes, des Verhaltens der Eltern und des realen Unfallgeschehens. Die daraus abgeleiteten Erkenntnisse und Maßnahmen dienen der Optimierung der heutigen Schutzsysteme und der gezielten Aufklärung der Nutzer.