Unfälle mit Beteiligung von Lkw ziehen meist schwere und schwerste Folgen für den Unfallgegner nach sich. Aber auch der Lkw-Fahrer selbst erleidet oft schwer Verletzungen. Deshalb gilt es auch beim Lkw den Eigen- und Partnerschutz zu betrachten, um das Unfallgeschehen mit Lkw-Beteiligung als Ganzes zu adressieren. Mehr und mehr rückt hier die aktive Sicherheit z. B. durch die Entwicklungen im Bereich der Fahrerassistenzsysteme in den Vordergrund. Aber auch die Möglichkeiten der passiven Sicherheit müssen weiterhin analysiert und in die Diskussion eingebracht werden, denn hier gibt es noch einige ungelöste Fragen, wie die der Kompatibilität.

Seiten