Neuen Kommentar schreiben

Nicht, dass gegen geringere Geschwindigkeiten grundsätzlich etwas spricht. Aber für den Abbiegeunfall, der einer unserer Hauptprobleme ist, stimmt die Gleichung leider nicht so einfach. Das abbbiegende Kraftfahrzeug ist jedenfalls langsamer als 30 km/h und Lkw  in der Regel sogar langsamer als 15 km/h. Da ist die Geschwindigkeit des Radfahrers fast entscheidender. Und die nimmt durch gute und breite Radverkehrsanlagen ebenso zu, wie durch die rasante Verbreitung von Pedelecs.