Neuen Kommentar schreiben

Man muß nicht unbedingt genau dann zum Überholen ansetzen, wenn von Hinten der Schnellere - Verzeihung - der Raser ankommt. Und wenn am Horizont ein normaler Fahrer - Verzeihung - die lahme Schnecke zum Überholen ansetzt, muß man auch nicht mit unverändertem Tempo auffahren, um dann erschrocken in die Eisen zu gehen. Wenn vor einem ein LKW fährt, dann darf man durchaus auch schon dann nach einer Möglichkeit zum Spurwechsel suchen, wenn man dem noch nicht im Getriebe hängt und eine Notbremsung einleiten müßte, um nicht aufzufahren. Und während man überholt, darf man auch bis hoch zum eventuellen Tempolimit etwas beschleunigen. Ich fahre gerne 120 km/h, aber ich zwinge es nicht Anderen auf, um selbst rücksichtslos und ohne auf Abstände zu achten immer sofort die Spur wechseln zu können.