Neuen Kommentar schreiben

Wieso gar nicht? Erstmal es gibt ähnlich viele toten beim Fußgänger im Verkehr. (Ganz so ungefährlich kann laufen auch nicht sein) Dabei funktioniert diese geschwindigkeits vergleich nur, wenn viele der unfalle mit schwere verwundungen unfalle ohne kraftfahrzeugen sind. Wenn schwere verwundungen (oder tot) mit "hilfe" eine pkw/lkw passiert ist der geschwindigkeits unterschied zwischen Fußganger/Fahrradfahrer nicht wichtig mehr. Mfg Marco