Thema: Straße

Radverkehrssicherheit in Deutschland, Niederlande und Dänemark

In einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) wurde überprüft, ob Radfahrende in Dänemark oder den Niederlanden sicherer sind als in Deutschland und woran das liegt. In allen drei Ländern sind Kreuzungen das Hauptproblem. Eine pauschale Vergleichbarkeit ist aber schwierig.

Mehr lesen.
Alle Themen
Thema: Fahrzeug

Motorrad fahren in Gruppen

Motorrad-Gruppenfahrten weisen im Unfallgeschehen Besonderheiten auf und unterscheiden sich von den bekannten Unfallmustern bei Motorrad-Einzelfahrten.

Mehr lesen.
Alle Themen
Thema: Fahrzeug

Verletzungsgeschehen von Insassen schwerer Lkw

Über die Zahl verunglückter Fahrer und Mitfahrer in schweren Lkw, die einen vergleichsweise kleinen Teil der Opfer des Straßenverkehrs ausmachen, ist hinsichtlich Verletzungsmuster und -schwere wenig bekannt. Diese Lücke in der Forschungslandschaft war Anlass für die UDV, neuere Analysen speziell für Lkw ab etwa 12 Tonnen zulässiger Gesamtmasse in Deutschland durchzuführen.

Mehr lesen.
Alle Themen
Thema: Straße

Kreuzungen nach niederländischem Vorbild verschlechtert Sicht für LKW

Geschützte Kreuzungen nach niederländischem Vorbild verschlechtern Sicht für rechts abbiegende LKW auf geradeaus fahrende Radfahrende. Zu diesem Ergebnis führten Fahrversuche und Simulationen der UDV.

Mehr lesen.
Alle Themen
Thema: Mensch

Verkehrsklima in Deutschland 2020

Zum wiederholten Mal führte die Unfallforschung der Versicherer (UDV) in Zusammenarbeit mit dem Befragungsinstitut Omnitrend GmbH die repräsentative Befragung „Verkehrsklima in Deutschland“ durch.

Mehr lesen.
Alle Themen

Youtube

Praxistest - geschützte Kreuzung oder „protected Intersection“
Fahrversuche - Lkw Abbiegeassistenten
Fast jeder fünfte innerörtliche Unfall mit Personenschaden im Fußgänger- und Radverkehr steht im Zusammenhang mit dem Parken.

Blog Verkehrsicherheit

„Geschützte Kreuzung“ – Sinn oder Unsinn?

17.08.2020

Worum geht es: Schon seit Längerem wird diskutiert, ob ein sogenanntes niederländisches Modell, bei dem der Radweg zunächst von der Straße weggeführt wird, um dann mit mehreren Metern Versatz zum Kreuzungsscheitelpunkt die Fahrbahn zu kreuzen, bessere Sicht auf Radfahrende zulässt, insbesondere aus Lkw. Mehr lesen.