Kinder sichern - aber richtig!

Große Verantwortung kommt bei der Sicherung der Kinder den Eltern zu, die nicht nur sichern, sondern korrekt sichern müssen. Deshalb hat die UDV verschiedene Informationen für Eltern und Großeltern herausgegeben:

  • Kinder im Auto – Faltblatt auf Deutsch. Für alle, die sich nicht durch die detaillierte, 42seitige Broschüre "Kinder sichern im Auto" kämpfen wollen, hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Dezember 2012 ein Faltblatt mit den wichtigsten Tipps und Informationen zur Sicherung von Kindern im Auto herausgegeben. Kurz und übersichtlich wird erläutert, was beim Neu- und Gebrauchtkauf von Kindersitzen zu beachten ist und wie Fehler beim Sichern der Kinder im Auto vermieden werden können. Das Faltblatt kann hier heruntergeladen oder kostenlos per Mail (unfallforschung(at)gdv.de) bestellt werden.

  • Kinder sichern im Auto – Faltblatt auf Türkisch. Ganz neu hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Dezember 2009 eine kompakte Information auf Türkisch zur Sicherung von Kindern im Auto herausgegeben. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, als die umfangreiche deutsche Broschüre „Kinder sichern im Auto“ komplett ins Türkische übersetzt, aber ansonsten unverändert gelassen wurde, ist dieses Mal ein neuer Weg beschritten worden: Mit anderen Fotomotiven und kürzeren prägnanten Texten wurde noch spezieller auf die Zielgruppe eingegangen. Das Faltblatt wird jetzt an Kindergärten und Kindertagesstätten mit hohem Anteil türkischer Kinder verteilt. Es kann auch heruntergeladen oder kostenlos per Mail  (unfallforschung@gdv.de) bestellt werden.

  • Film/CD-ROM: „Kinder im Auto; Sichern – aber richtig!“. Dieser 16-Minuten-Film informiert umfassend zum Thema Kindersicherheit im Auto. Anhand eindrucksvoller Crashbilder wird gezeigt, welche Risiken bei fehlerhafter bzw. falscher Sicherung für Kinder bestehen. Neben wertvollen Hinweisen zur richtigen Verwendung von Kindersitzen sind auch Informationen zu Beifahrer- und Seitenairbags und zu dem neuen Befestigungssystem für Kindersitze „ISOFIX“ enthalten. Unter "Filme zum Thema" finden Sie einen MovieClip, der Ihnen einen kurzen Einblick zu den Inhalten der CD-ROM gibt. Der vollständige Film ist hier beziehbar.

  • ISOFIX-Listen: ISOFIX stellt eine sichere Alternative für die Befestigung von Kindersitzen dar. Durch die genormte, starre Verbindung zwischen Kindersitz und Fahrzeug werden zum einen Einbaufehler und damit eine Minderung der Schutzwirkung vermieden und zum anderen die Handhabung wesentlich vereinfacht. Die ISOFIX-Listen geben Familien beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens die Möglichkeit, sich aktuell darüber zu informieren, welche Fahrzeugtypen über ISOFIX-Befestigungen verfügen und welche ISOFIX-Kindersitze dafür zur Verfügung stehen.